Kleine SPREEWELTEN-Besucher reisen mit den Pinguinen über die Weltmeere

Kleine SPREEWELTEN-Besucher  reisen mit den Pinguinen über die Weltmeere

Kinder, Kinder – Euer neuer Bereich im SPREEWELTEN Bad wird aber mal so richtig genial. Sollen wir schon einmal ein bisschen verraten? Na, das machen wir doch gern …

„Ich habe überlegt, ob wir es so lassen“, lacht Steven Schwerdtner beim kürzlichen Baustellenbesuch. Aber keine Bange, liebe Kinder. Der Marketing-Chef macht nur einen Scherz. Aktuell stehen nämlich noch überall Gerüste. Aber bald! Da wird es eure SPREEWELTEN-Kinder-Spielwelt. „Die Vergrößerung des Kinderbereiches ist ein wichtiger Bestandteil des Umbaus“, erklärt Steven Schwerdtner und ergänzt: „Für unsere kleinen Besucher wird es einen umgestalteten Nass- sowie einen Trockenbereich geben.“ Und versprochen: Beide werden superschön! Im Nassbereich (ein schönes weitläufiges Becken!) können die Minis im gestrandeten Floß, über eine Wasserrutsche und dank weiterer Highlights die „Reise der SPREEWELTEN-Pinguine über die Weltmeere“ erleben. Wer genug geplantscht hat, genießt im Trockenbereich echte Pinguinabenteuer. „Verschiedene Holzfässer zum Klettern, Geschichten hören und Spielen warten dabei auf die Kleinen, in den Kinderbereich geht’s über eine Rutsche“, verrät Steven Schwerdtner. Ebenfalls wichtig: Der Kinderbereich bekommt einen eigenen WC-Bereich, natürlich mit Wickelplatz. Alles liebevoll gestaltet, im spreewaldtypischen SPREEWELTEN-Pinguin-Style. Ach – und das Wichtigste haben wir ja fast vergessen. Denn in den  SPREEWELTEN können kleine Besucher ab Ende Oktober diesen Jahres auch „Spielen mit echten Pinguinen“. Möglich macht das die große Panoramascheibe, durch die alle Mädchen und Jungen ihre Pinguin-Lieblinge und deren Bruthöhlen vom Spielplatz aus stets im Blick haben.

So, mehr wollen wir für heute jedoch noch nicht verraten. Aber großes Ehrenwort: In den PINGUNEWS halten wir euch weiter auf dem Laufenden. Und ab Ende Oktober 2018 könnt ihr es dann auch live erleben . . .