Flocke will DFB-Elf siegen sehen

Flocke will DFB-Elf siegen sehen

Spreewelten-Pinguin Flocke tippt auf Sieg für Deutschland gegen Südkorea

Bei ihrem letzten Gruppenspiel am Mittwoch, 27. Juni traut Spreewelten-Pinguin Flocke der Deutschen Fußballnationalelf wieder einen Sieg zu. Gut durchdacht entschied sich der Jungpinguin für den mit der deutschen Fahne beklebten Ball, in dem er ihn zum Rollen brachte. Das runde Leder mit der koreanischen Flagge lies der Frackträger hingegen links liegen. Von weitem beäugte Papageno, einer der älteren Humboldt-Pinguine im Spreewelten Bad das Geschehen. Er war vor vier Jahren bei der Fußballweltmeisterschaft einer der Aktivsten beim Spreewelten-Fußball-Orakel. Damals haben die Pinguine immer auf den Sieg für Deutschland getippt – goldrichtig wie sich am Ende herausstellte.

Bei seinem letzten WM-Tipp lag Flocke auch genau richtig. Beim ersten Mal prophezeite er  recht zurückhaltend ein Unentschieden, vielleicht ahnte er schon die Niederlage gegen Mexiko.

Mit einem Sieg über Südkorea würde die DFB-Elf ganz sicher ins Achtelfinale einziehen. Es bleibt zu hoffen, dass Flocke auch diesmal wieder den richtigen Riecher bewiesen hat.